Zukunft

Die 1780 weit vor den Toren der Stadt am Wasserlauf der Schwärze als Wassermühle erbaute Zainhammermühle befindet sich heute am waldreichen Stadtrand direkt an der Grenze zum ländlichen Raum und zum LEADERFördergebiet in unmittelbarer Nähe zum Zoo, dem Forstbotanischen Garten und dem Krankenhaus. Seit die Zainhammermühle 1987 von sich aus dem Kulturbund lösenden Künstlern instand besetzt wurde, ist sie ein Ort der kreativen Verwirklichung für Menschen aller Bevölkerungsschichten und Altersgruppen. Die vielfältigen Möglichkeiten sind derzeit jedoch eingeschränkt durch den baulichen Zustand des Gebäudes. Der 1991 gegründete gemeinnützige Verein "Die Mühle e. V.", dessen Satzungsziele sowohl die Förderung Kunst und Kultur als auch die Erhaltung der Zainhammermühle sind, strebt nun die Entwicklung zum ersten soziokulturellen Zentrum im Landkreis Barnim an. Wir, die Mitglieder des Vereins halten die Voraussetzungen für ausgesprochen günstig: (lesen Sie mehr in den beigefügten PDF-Dokumenten)

AnhangGröße
Grundriss_Zainhammermühle_1_OG.pdf416.93 KB
Grundriss_Zainhammermühle_DG.pdf372.55 KB
Grundriss_Zainhammermühle_EG.pdf567.84 KB
Grundriss_Zainhammermühle_KG.pdf228.51 KB